CATIA V5

Zur leichteren Navigation haben wir die Vielzahl der Angebote für CATIA V5 übersichtlicher dargestellt. Die einzelnen Kurse sind in 12 Themenschwerpunkte zusammengefasst.

alt alt alt alt
alt alt alt alt
alt alt alt alt

Neben den Standard-Bereichen bieten wir auch weitere Schulungen (Workshops) zu individuellen, von Ihnen selbst zusammengestellen Themen an. Gerne auch in Ihrem Haus.

 

Grundlagen

  • Thema:
    Den Teilnehmern wird grundlegendes Verständnis für das Arbeiten und die Handhabung mit CATIA V5 vermittelt. Es stehen nicht nur Funktionen und deren Verwendungszweck im Mittelpunkt, sondern auch der Umgang mit Fehlern und deren Behebung.

    Inhalt:

    • Einführung
    • 2D-Skizzen erstellen und modifizieren
    • Volumenkörper erstellen und modifizieren mit Part Design
    • Zusammenbauten erstellen mit Assembly Design
    • Zeichnungen ableiten mit Drafting

     

    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CAD Einsteiger, CAD Umsteiger, Führungskräfte, Projektingenieure und Entwickler.

    Voraussetzung:
    Keine

    Dauer:
    5 Tage

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Ziel des Kurses ist das Vertiefen und Erweitern des im Kurs „CATIA V5 Basis1“ erlernten. Den Teilnehmern soll neben den zusätzlichen Inhalten Sicherheit im Umgang mit CATIA V5 vermittelt werden.

    Inhalt:

    • Aufbau komplexer Bauteile mit Part Design
    • Teile analysieren und mit Anmerkungen versehen
    • Informationen gemeinsam nutzen (PowerCopys, Parameter, Formeln, Kataloge)
    • Baugruppenkonstruktion mit Assembly Design
    • Konstruktion komplexer Baugruppen
    • Kontextbezogene Konstruktion anwenden, modifizieren und sichern
    • Flächenkonstruktion mit Generative Shape Design (Einführung)

     

    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1

    Dauer:
    5 Tage

    >>> Anmelden

Übersicht | hoch | runter

Mechanische Konstruktion

  • Thema:
    Im Kurs „CATSettings“ bekommen die Teilnehmer einen Überblick über die Wirkung verschiedener - teilweise von den OEM's gesperrter - Einstellungen auf die Konstruktion und das Verhalten auf die CATIA Dokumente. Settings, welche die Arbeit mit CATIA V5 erleichtern, werden auf Basis der HD2-Lizenz vorgestellt.

    Inhalt:

    • Allgemeine Settings
    • Anzeige-Settings
    • Produktstruktur-Settings
    • Teileinfrastruktur-Settings
    • Assembly Design-Settings
    • Sketcher-Settings
    • Drafting-Settings
    • Generative Shape Design-Settings


    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender, CATIA V5 Administratoren

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1

    Dauer:
    1 Tag

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Im Kurs „Sheetmetal Design“ wird erklärt wie Blechteile mit Hilfe assoziativer, auf Komponenten basierender Modelle konstruiert werden können. Außerdem lernen Sie wie Teile unter Verwendung unternehmensspezifischer Standardtabellen erzeugt werden und wie Konstruktionen mit Hilfe der Methodik mehrerer Körper optimiert werden können.

    Inhalt:

    • Terminologie
    • Konstruktionsprozess für Blechteile
    • Blechparameter definieren und verwalten
    • Wände, Biegungen und Flansche konstruieren
    • Komponenten hinzufügen (Ausschnitte, Bohrungen, Ecken, Fasen)
    • Standard- und benutzerdefinierte Stempelkomponenten hinzufügen
    • Gefaltete und abgewickelte Ansichten verwalten und exportieren


    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1

    Dauer:
    1 Tag

    >>> Anmelden

Übersicht | hoch | runter

Flächenbasierte Konstruktion

  • Thema:
    Der Kurs „Flächenerzeugung“ lehrt die Teilnehmer das Erzeugen und Ändern komplexer Teile, welche auf variablen Formen basieren. Hieraus resultierende Flächen sollen nach deren Aufbereitung die Qualitätskriterien der Industrie erfüllen. Das Erlernte wird hierbei in zahlreichen Übungen vertieft.

    Inhalt:

    • Einführung in die Flächenkonstruktion
    • Erweiterte Drahtmodellkomponenten erzeugen
    • Drahtmodelle analysieren und reparieren
    • Erweiterte Translationsflächen erzeugen
    • Erweiterte Übergangsflächen erzeugen
    • Flächenanalyse
    • Zusätzliche Tools für die Flächenkonstruktion


    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1

    Dauer:
    4 Tage

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Im Kurs "Healing Assistant" lernen Sie fehlerhafte Elemente oder Lücken von Flächengruppen effizient zu reparieren.

    Inhalt:

    • Prüfung der Teilflächen
    • Ausrichtung der Teilflächen
    • Prüfung der Flächenverbindungen
    • Prüfung der Kurvenverbindung
    • Vergleichen der Bauteile
    • Zusammenfügung der Flächen
    • Reparatur der Flächen
    • Glättung der Teilflächen
    • Glättung der Kurven


    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
    CATIA V5 Flächenerzeugung

    Dauer:
    1 Tag

    >>> Anmelden

Übersicht | hoch | runter

Wissensbasierte Konstruktion

  • Thema:
    Der Kurs „Basis Knowledge” vermittelt die Grundlagen für das Arbeiten mit den CATIA Knowledgetools.

    Inhalt:

    • Parameter
    • Formeln
    • Konstruktionstabellen
    • Power Copys


    Zielgruppe:
    Konstrukteure

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
    CATIA V5 Basis2

    Dauer:
    1 Tag

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Der Kurs „Knowledge” behandelt das Anwenden von CATIA V5 Knowledgetools zum Automatisieren von sich wiederholenden Routinetätigkeiten. Der Konstrukteur ist in der Lage, sowohl interne als auch externe Unternehmensstandards in seine Konstruktion mit einzubinden.
    (Behandelt werden in diesem Kurs die Workbenches Knowledge Advisor, Knowledge Expert und Product Knowledge Template.)

    Inhalt:

    • Power Copys
    • User Defined Features
    • Parametergesteuerte Konstruktionen
    • Regeln
    • Reaktionen
    • Prüfungen
    • Generierung von Berichten
    • Part- und Assembly-Templates


    Zielgruppe:
    Konstrukteure

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
    CATIA V5 Basis2

    Dauer:
    4 Tage

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Der Kurs „Product Engineering Optimizer” zeigt Ihnen wie Sie eine Optimierungsproblematik lösen und analysieren können.

    Inhalt:

    • Formulierung der Optimierungsproblematik
    • Lösung der Optimierungsproblematik
    • Lösungsanalyse
    • Gängige Praktiken
    • Bauteiloptimierung


    Zielgruppe:
    Konstrukteure

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
    CATIA V5 Basis2
    CATIA V5 Knowledge

    Dauer:
    1 Tag

    >>> Anmelden

  • Thema:
    GMD ergibt sich als logische Fortführung des Knowledgegedankens. Im Workshop „GMD” lernen Sie parametergesteuerte, anpassungsfähige Konstruktionen bedarfsgerecht zu erzeugen. Eine höhere Flexibilität innerhalb der Konstruktion kann beispielsweise in den Bereichen Vorrichtungs- und Werkzeugbau erzielt werden.

    Inhalt:

    • Grundlagen
    • Implementierung im Knowledge Advisor
    • Implementierung in den Assembly Templates


    Zielgruppe:
    erfahrene Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis 1
    CATIA V5 Basis 2
    CATIA V5 Basis Knowledge

    Dauer:
    1 Tag

    >>> Anmelden

Übersicht | hoch | runter

Guss- / Spritzgussteile

  • Thema:
    Im Kurs „Core & Cavity Design“ lernen Sie die optimale Entformungsrichtung eines Gussteils zu analysieren, einen Artikel in Düsen-/Auswerferhälften zu separieren und Schieberpositionen zu definieren.

    Inhalt:

    • Einführung in Core & Cavity Design
    • Artikel in das Werkzeug einfügen
    • Hauptauszugs- und Schieberrichtung definieren
    • Artikelflächen aufbereiten
    • Trennkurve und Trennflächen ermitteln
    • Umgang mit Änderungen

     

    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1

    Dauer:
    1 Tag

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Im Kurs „Core & Cavity Design" und "Mold Tooling Design” wird der gesamte Formenbauprozess an einem Beispiel durchlaufen. Methoden für ein möglichst effizientes und schnelles Ändern der Bauteile werden erläutert.

    Inhalt:

    • Einführung in Core & Cavity Design
    • Artikel in das Werkzeug einfügen
    • Hauptauszugs- und Schieberrichtung definieren
    • Artikelflächen aufbereiten
    • Trennkurve und Trennflächen ermitteln
    • Umgang mit Änderungen
    • Einführung in Mold Tooling Design
    • Werkzeugaufbau definieren
    • Komponenten editieren
    • Einsätze und Schieber definieren
    • Auswerfer definieren, platzieren und schneiden
    • Kühlungsbohrungen erstellen
    • Anguss erzeugen

    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1

    Dauer:
    3 Tage

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Der Kurs „Functional Molded Part“ befasst sich mit dem Thema „Produktentwicklung im Bereich Guss- und Kunststoffteile“. Mit diesem Modul sind Sie in der Lage Ihre Konstruktionen funktional aufzubauen. Durch die Integration der Konstruktions-Methodik ist daher eine CAD-Strukturierung seitens des Konstrukteurs nicht mehr relevant.
     
    Inhalt:
    • Einführung
    • Basic Features
    • Functional Features
    • Feature Modifiers und Dress-Up Tools
    • Multi-Body-Features
    • Extraction Features
     
    Zielgruppe:
    Konstrukteure (Guss- und Kunststoffteile), Ingenieure, CATIA V5 Anwender
     
    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
     
    Dauer:
    1 Tag

    >>> Anmelden

Übersicht | hoch | runter

NC

  • Thema:
    Im Kurs „Numerical Control Infrastructure“ lernen Sie die Grundlagen für den Umgang mit den CATIA-NC-Arbeitsumgebungen.

    Inhalt:

    • Erzeugung von Bearbeitungsprogrammen
    • Simulation von Bearbeitungsprogrammen
    • Verwaltung der Tools und Tool Kataloge
    • Definition des Tool Path
    • Generierung von NC Daten (Post Processor)
    • Erzeugung von NC Dokumentationen
    • Verwaltung von Konstruktionsänderungen
    • Importieren von V4-Daten


    Zielgruppe:
    Konstrukteure, NC-Programmierer

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1

    Dauer:
    2 Tage

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Im Kurs „2.5 Axis Prismatic Machining“ lernen Sie das Erstellen von NC-Programmen für das 2,5-Achsen-Fräsen und für die Bohr-Bearbeitung.

    Inhalt:

    • Definition einer 2,5-Achsen-Bearbeitung
    • Analysen der erstellten Bearbeitung
    • Verwaltung der erstellten Programme


    Zielgruppe:
    Konstrukteure, NC-Programmierer

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
    Numerical Control Ifrastructure (NCI)

    Dauer:
    2 Tage

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Im Kurs „3 Axis Surface Machining“ lernen Sie das Erstellen von NC-Programmen für das 3-Achsen-Flächenfräsen.

    Inhalt:

    • Definition einer 3-Achsen-Bearbeitung
    • Erstellen und Analysieren von Werkzeugbahnen
    • Definition lokaler Nachbearbeitungsprozesse
    • Verwaltung der erstellten Programme

     

    Zielgruppe:
    Konstrukteure, NC-Programmierer

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
    Numerical Control Infrastructure (NCI)

    Dauer:
    2 Tage

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Im Kurs „Multi Axis Surface Machining“ lernen Sie das Erstellen von NC-Programmen für das 5-Achsen-Flächenfräsen.

    Inhalt:

    • Definition einer 5-Achsen-Bearbeitung


    Zielgruppe:
    Konstrukteure, NC-Programmierer

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
    Numerical Control Infrastructure (NCI)
    3 Axis Surface Machining (SMG)

    Dauer:
    1 Tag

    >>> Anmelden

Übersicht | hoch | runter

DMU

  • Thema:
    Im Kurs „DMU Navigator und Space Analysis“ werden statische Bauraum-, Kollisions- und Versionsuntersuchungen durchgeführt. Die hier ermittelten Ergebnisse können u.a. für Präsentationen bereitgestellt werden.

    Inhalt:

    • Einführung in DMU Navigator
    • Komponenten verwalten
    • Simulationen verwalten
    • Videoanimationen verwalten
    • Verbesserte Szenen verwalten
    • Anwendbare Daten verwalten und darstellen
    • 2D-Dokumente verwalten
    • Einführung in DMU Space Analysis
    • Messungen vornehmen
    • Schnitte handhaben
    • Kollisionen analysieren
    • Produkte vergleichen


    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1

    Dauer:
    1,5 Tage

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Im Kurs „DMU Fitting Simulator“ werden Bewegungsabläufe für ein oder mehrere Bauteile definiert, nachträglich dargestellt und analysiert.

    Inhalt:

    • Einführung in DMU Fitting Simulator
    • Shuttles definieren
    • Tracks definieren
    • Sequenzen erzeugen
    • Kollisionsanalysen durchführen
    • Sonstige hilfreiche Tools


    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
    DMU Navigator
    DMU Space Analysis

    Dauer:
    0,5 Tage

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Der Kurs „DMU Kinematics Simulator“ behandelt das Erstellen und Simulieren von kinematischen Mechanismen.

    Inhalt:

    • Einführung in DMU Kinematics Simulator
    • Mechanismen definieren
    • Mechanismen simulieren
    • Bewegungsabläufe analysieren
    • Simulationen aufzeichnen und abspielen
    • Sonstige Funktionalitäten


    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
    DMU Navigator
    DMU Space Analysis

    Dauer:
    2 Tage

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Der Kurs „DMU Optimizer” befasst sich mit der Datenoptimierung großer Baugruppen. Daten können in ihrer Genauigkeit variiert oder mehrere Elemente zusammengeführt werden.

    Inhalt:

    • Einführung in DMU Optimizer
    • Darstellungen vereinfachen
    • Aufmaß- und Offsetdarstellungen generieren
    • Translations- und Schwingungsvolumen generieren
    • Freien Bereich und 3D-Schnitte für Messungen generieren


    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
    DMU Navigator
    DMU Space Analysis

    Dauer:
    0,5 Tage

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Dieser Kurs stellt das Komplettprogramm aller Funktionalitäten aus dem Bereich DMU dar.
    (Siehe Kursbeschreibungen DMN, SPA, FIT, KIN und DMO).


    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1

    Dauer:
    4,5 Tage

    >>> Anmelden

Übersicht | hoch | runter

FEM

  • Thema:
    Der Kurs „Generative Part Structural Analysis“ beinhaltet das Anwenden von Tools und Funktionen, die sich mit der statischen Analyse von Modellen mit Lasten, Randbedingungen und Massen befassen. Sie lernen hier zudem auch ein Bauteil bezüglich seiner Eigenfrequenz zu analysieren. Der Kurs soll Sie beim Einstieg in die FEM-Thematik unterstützen.

    Inhalt:

    • Einführung in FEM
    • Einführung in GPS Analyse
    • Durchführung der Vorverarbeitung in GPS
    • Durchführung der Berechnungen in GPS
    • Durchführung der Nachbearbeitung in GPS
    • Verwaltung von Analysedokumenten
    • Berechnung der Eigenfrequenz


    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1

    Dauer:
    2 Tage

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Der Kurs „Generative Assembly Structural Analysis“ zeigt Ihnen wie Sie Ihren Zusammenbau mit Hilfe von Verbindungen verschiedener Netze statisch analysieren können.

    Inhalt:

    • Einführung in GAS
    • Definition der Verbindungen
    • Wiederverwenden der Zusammenbau-Bedingungen
    • Definition der Verbindungseigenschaften
    • Berechnen von statischen Zuständen
    • Integration vorhandener Netze in einen Zusammenbau

     

    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
    Generative Part Structural Analysis (GPS)

    Dauer:
    1 Tag

    >>> Anmelden

  • Thema:
    In dem Kurs „FEM Surface“ wird Ihnen der Umgang mit der Vernetzung von dünnwandigen Bauteilen vermittelt.

    Inhalt:

    • Einführung in FEM Surface
    • Erzeugung der Vernetzung (Flächen, Balken)
    • Bearbeitung der Vernetzung
    • Analyse der Vernetzung


    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
    Generative Part Structural Analysis (GPS)

    Dauer:
    2 Tage

    >>> Anmelden

  • Thema:
    In dem Kurs „FEM Solid“ wird Ihnen der Umgang mit der Vernetzung von dickwandigen Bauteilen vermittelt.

    Inhalt:

    • Einführung in FEM Solid
    • Erzeugung der Vernetzung (Körper, Balken)
    • Bearbeitung der Vernetzung
    • Analyse der Vernetzung


    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
    Generative Part Structural Analysis (GPS)
    FEM Surface (FMS)

    Dauer:
    0,5 Tage

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Dieser Kurs stellt das Komplettprogramm aller Funktionalitäten aus dem Bereich FEM dar.
    (Siehe Kursbeschreibungen GPS, GAS, FMS und FMD.)


    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1

    Dauer:
    7 Tage

    >>> Anmelden

Übersicht | hoch | runter

2D-Zeichnungen

  • Thema:
    Im Kurs "Generative Drafting Grundlagen (GDRI)" lernen Sie Zeichnungsableitungen in CATIA V5 zu erstellen.

    Inhalt:

    • Einführung
    • Basisansichten erzeugen
    • Zusätzliche Ansichten erzeugen
    • Ansichten bearbeiten und ändern
    • Bemaßungen erzeugen


    Zielgruppe:
    Technische Zeichner

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1

    Dauer:
    1 Tag

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Dieser Kurs geht intensiver auf Zeichnungsableitungen in CATIA V5 ein. Sie bekommen u.a. gezeigt, wie Sie Anmerkungen und Tabellen erzeugen und die von Ihnen erzeugten Ansichten grafisch aufbereiten können. Hier erhalten Sie zudem weitere nützliche Methoden und Empfehlungen aufgezeigt.

    Inhalt:

    • Einführung
    • Interaktive Ansichten erstellen
    • Layout aufbereiten
    • Ansichten und Blätter verwalten
    • Umgebung Drafting anpassen


    Zielgruppe:
    Technische Zeichner

    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
    Generative Drafting Grundlagen

    Dauer:
    1 Tag

    >>> Anmelden

Übersicht | hoch | runter

Administration

  • Thema:
    Im Kurs „CATIA V5 Basis für Führungskräfte und Anwendungs-Administratoren“ wird grundlegendes Verständnis für die Arbeit und Handhabung mit CATIA V5 vermittelt. Sie lernen sich in CATIA zu bewegen und zurechtzufinden, CATIA Dokumente zu laden und zu erzeugen sowie Funktionen und deren Verwendungszweck nachzuvollziehen.

    Inhalt:

    • Einführung in CATIA V5
    • Arbeiten mit dem Skizzierer
    • Arbeiten mit Part Design
    • Arbeiten mit Assembly Design
    • Arbeiten mit Drafting
    • Erstellen und Verwalten von Katalogen
    • Einführung ins Datenmanagement


    Zielgruppe:
    Administratoren, Systembetreuer, Führungskräfte, Projektingenieure und Entwickler

    Voraussetzung:
    Keine

    Dauer:
    3 Tage

    >>> Anmelden

  • Thema:
    Im Kurs „CATIA V5 Administration“ wird Ihnen gezeigt, wie Sie CATIA V5 installieren, anpassen und verwalten.

    Inhalt:

    • CATIA Installation
    • Softwareverwaltung
    • Lizenzierung
    • Verwaltung der Umgebung
    • Verwaltung der Einstellungen
    • Standards
    • Tools (z.B. Dienstprogramme im Batchmodus)
    • Datenmanagement


    Zielgruppe:
    Administratoren, Systembetreuer

    Voraussetzung:
    Kenntnisse in der Administration von Windows

    Dauer:
    2 Tage

    >>> Anmelden

Übersicht | hoch | runter

Release-Neuerungen

  • Thema:
    CATIA V5-6R2014 to V5-6R2016 Update for Mechanical Designers
    Auf Basis der MD2-Lizenz werden die wichtigsten Änderungen in CATIA V5 - von R24 zu R26 - vorgestellt:

    Inhalt:
    • Sketcher Update
    • Part Design Update
    • Drafting Update
    • Generative Wirefram und Surface Update
    • Sie haben die Möglichkeit die Beispiele selbst nachzuvollziehen

    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender
     
    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
     
    Dauer:
    6 Stunden eLearning

    >>> Anmelden

  • Thema:
    CATIA V5-6R2014 to V5-6R2016 Update for Shape Designers
    Auf Basis der HD2-Lizenz werden die wichtigsten Änderungen in CATIA V5 - von R24 zu R26 - vorgestellt:

    Inhalt:
    • Drafting Update
    • Generative Wirefram
    • Surface Design Update
    • Sie haben die Möglichkeit die Beispiele selbst nachzuvollziehen

    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender
     
    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
     
    Dauer:
    4 Stunden eLearning
    >>> Anmelden

Übersicht | hoch | runter

Automotive

  • Thema:
    Im Kurs „OEM-Startmodell“ erlernen Sie den Umgang mit dem R19, R24 oder R26-Startmodell der Automobilhersteller.

    Inhalt:
    • Richtlinie
    • Beispiele
    • Übung

    Zielgruppe:
    Konstrukteure, Ingenieure, CATIA V5 Anwender
     
    Voraussetzung:
    CATIA V5 Basis1
    CATIA V5 Flächenerzeugung
     

    Dauer:
    1 Tag

    >>> Anmelden

Übersicht | hoch